Über

"50 Prozent" dokumentiert, dass und wie sehr Frauen* als Rednerinnen bei Konferenzen, Podien, bei Talk-Shows und anderen öffentlichen Veranstaltungen unterrepräsentiert sind. Rednerinnen und Redner werden pro Veranstaltung gezählt und als Prozent-Anteil veröffentlicht.

Warum?

50 Prozent sind die Hälfte. Frauen sind in etwa die Hälfte aller Menschen, aber selten die Hälfte auf Podien, am Mikro, bei Talk-Shows oder Konferenzen. "50 Prozent" dokumentiert, wieviele Frauen* es tatsächlich sind.

Mitmachen

Wer mitzählen möchte, ist herzlich eingeladen – einfach Zahlen, Konferenz-Titel und Datum in das Formular https://50prozent.speakerinnen.org/de/events/new eintragen.

Es reicht aber auch ein Tweet mit dem Hashtag #50prozent, am besten mit einem Mention unseres Twitter-Accounts @haelfte, dann finden wir die Tweets leichter.

Wer möchte, kann uns auch einfach eine Mail an 50prozent (at) riseup.net schicken

Außerdem

Im Speakerinnen-Blog gibt es Berichte über Initiativen, die das ändern wollen, über die Ursachen und über gute Beispiele, wie es besser geht.
Gelegentlich finden Konferenzen, sie hätten keinen Änderungsbedarf und erklären das auch. Auch das wird dort dokumentiert.

Das gilt auch für Hinweise auf besonders erschütternde Beispiele oder gute Ideen.

Wer sind wir?

Wir sind das Team hinter der Speakerinnen-Liste und der 50-Prozent-Datenbank: Maren Heltsche, Tyranja, Anne Roth, Mandy Schossig, Christiane Weihe.

Frauen* ?

  • Mit Frauen sind alle gemeint, die sich selbst als eine sehen.