Katholischer Medienkongress 2017: 63% Männer

Bei der Digitalisierung geht es nicht nur um ökonomische Fragen, neue Arbeitsplätze, neuen Wohlstand oder die Freiheit von Märkten. Es geht vor allem um die Freiheit von Menschen. Dieser Grundperspektive ist der Katholische Medienkongress 2017 verpflichtet: „Es ist erst der Anfang … Gesellschaftliche Herausforderungen in der digitalen Welt“.

16.10.2017       Bonn
Veranstaltet von:

Medienkonferenz der 27 (Erz-)Bistümer in Deutschland
Katholisches Medienhaus Bonn

Webseite:
Link
Es reden:
Link
Kontakt:
Link
  info(-ät-)katholischesmedienhaus.de

Es sprechen insgesamt:
61 Personen, davon 23 Frauen
Anmerkung:
Sechs der 23 Frauen (26%) und acht der 38 Männer (21%) moderieren. Die Keynote an Tag 1 hält eine Frau.

Themen (Tags):
Ethik medien bildung Kirche Gesellschaft Digitalisierung


Füge einen Kommentar hinzu:
Z.B.: @myname (twitter) oder http://www.my-blog.com/contact.html oder E-Mail (Achtung! Erscheint auf der Seite.)
Extra Info:
Z.B.: @myname (twitter) oder http://www.my-blog.com/contact.html oder E-Mail